Vortrag zu Marcel Duchamp

29. Januar 2019 18:15 – 20:15
Ort: Gemeindezentrum Hohenkreuz, Seracher Straße 2-4, Esslingen am Neckar, Baden-Württemberg, Deutschland
Kategorie: Weiterbildung

Es gibt kaum einen Künstler, der hinsichtlich seines Werks und seiner Persönlichkeit faszinierender ist als Marcel Duchamp (1887-1968). Indem er einen Alltagsgegenstand zum Kunstwerk erklärte und damit als Erfinder des ready-made die Kunstgeschichte revolutionierte, wurde er zum Vordenker einer ganzen Generation von Konzeptkünstlern. Bis heute hat der Einfluss seiner Werke und Schriften eine immense Bedeutung für die Gegenwartskunst. Erstmals zeigt die Staatsgalerie ihren umfangreichen Marcel Duchamp-Bestand und das dazugehörige Archiv Serge Stauffer in einer Ausstellung. Einflussreiche Werke aus der eigenen Sammlung, wie der »Flaschentrockner«, das Gemälde »Studie für die Schokoladenreibe No. 2« und das Fensterobjekt »La Bagarre d'Austerlitz« treffen auf internationale Leihgaben.“ (Text: Staatsgalerie Stuttgart)
Der Vortrag orientiert sich an der Sonderausstellung. Er stellt die wichtigsten Exponate vor – ergänzt durch weitere Beispiele aus dem umfangreichen Werk von Marcel Duchamp – und ermöglicht so einen Einblick in die Ideenwelt des Künstlers. Gebühr: 12 €
Anmeldung unter Telefon: 0711/753245 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!